In den Himmel schauen

Ich lade Sie ein, im Laufe des Tages immer mal wieder in den Himmel zu schauen – die Weite des Himmels wahr zu nehmen, die Wolken in ihren Formen und Farben, mal ist der Himme klar und sonnig, dann grau und verhangen – einfach alles beobachten, ohne zu urteilen. Der Himmel verĂ€ndert sich von Moment zu Moment. Wenn wir dann unseren Blick auf unsere Gedanken, GefĂŒhle und Körperempfindungen richten – können wir da auch das Fließende wahr nehmen, die VerĂ€nderung?

Ungeduld wahrnehmen

Werden Sie sich in dieser Woche immer mal wieder bewußt, wenn Sie ungeduldig werden: Morgens, wenn die Kinder trödeln; an der roten Ampel; wenn die Bahn nicht kommt; wenn etwas “nicht schnell genug geht”.
Wo spĂŒren Sie die Ungeduld im Körper? Beschleunigter Herzschlag? Trommeln mit den Fingern, Wippen mit den FĂŒĂŸen…?
Welche Gedanken tauchen auf? “Jetzt mach doch mal hinne!” “, Geht das auch noch langsamer?….”
Wie reagieren Sie gewohnheitsmĂ€ĂŸig? Mit Ärger, Gereiztheit, Anspannung, Verspannung?

Nehmen Sie das alles nur wahr – in diesem Moment – und vielleicht entsteht mit dem nĂ€chsten Atemzug ein bißchen mehr Raum und die Spannung lĂ€ĂŸt nach – Gelassenheit und Offenheit fĂŒr das, was jetzt gerade ist mag sich einstellen.

 

LĂ€cheln

Oft sind wir selbst unser schĂ€rfster Kritiker. Wie wĂ€re es, wenn wir in diesen Momenten uns selber ein LĂ€cheln schenken, uns mit Wohlwollen und Freundlichkeit betrachten? Uns selber GĂŒte und MitgefĂŒhl schenken? VerĂ€ndert sich etwas?

“Schon ein Augenblick, in dem wir mitfĂŒhlend und liebevoll mit uns selbst umgehen, kann unseren ganzen Tag verĂ€ndern, und viele solcher Momente können unserem Leben eine ganz neue Richtung geben.”

(Christopher Germer)

Genussvoll essen

Die vielfĂ€ltigen FrĂŒchte des Sommers begeistern mich bei jedem Marktbesuch – sicher haben Sie auch eine Lieblingsfrucht, die Sie schon oft gegessen haben.

Aber haben Sie sie auch wirklich geschmeckt? Die Geschmacksnuancen wahrgenommen, wenn Sie sie ganz langsam kauen, die SĂŒĂŸe oder vielleicht das SĂ€uerliche?
Erfreuen Sie sich an Ihrer Lieblingsfrucht!

1-Minute-Meditation

FĂŒr viele von uns ist nun die erholsame Sommer-/Urlaubszeit zu Ende und der Alltag bestimmt unser Leben. Kleine Pausen ĂŒber den Tag verteilt helfen, gelassener zu bleiben und unsere Aufmerksamkeit zu stĂ€rken:

Setzen Sie sich aufrecht und entspannt hin und schließen Sie die Augen, wenn Sie mögen. Vielleicht stellen Sie einen Timer fĂŒr eine Minute. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit nur auf Ihren Atem, lassen Sie alles Andere fĂŒr diesen Moment los. Wenn Gedanken auftauchen – brauchen Sie diesen nicht zu folgen – nur die Aufmerksamkeit wieder auf den Atem lenken.

Mehrere 1-Minute Meditationen, ĂŒber den Tag verteilt, sind hilfreich, wenn wir beginnen uns gestresst, angespannt oder ĂŒberfordert zu fĂŒhlen.

1 Minute Meditation achtsam ĂŒben

Kleines Abend Ritual

Abendliches Ritual

Wenn Sie ins Bett gehen, legen Sie sich entspannt auf den RĂŒcken und nehmen wahr, wie es Ihrem Körper nach dem Tag geht. Beginnen Sie bei den FĂŒĂŸen und nehmen Sie nacheinander jedes Körperteil kurz wahr und entspannen es dann, so gut es in diesem Moment geht.

Verweilen Sie zum Schluss fĂŒr ein paar Momente bei der Atembewegung. Genießen Sie die Entspannung.

Ruhe vor dem Einschlafen finden

Achtsamkeitstipp der Woche

Sommer – sind Sie jetzt in der NĂ€he eines Sees oder am Meer oder im Strandbad? Gehen Sie barfuß ĂŒber den Sand, erst einige Minuten ĂŒber den trockenen, weichen Sand und dann einige Minuten ĂŒber den feuchten, hĂ€rteren Sand.

Nehmen Sie die Unterschiede an den FĂŒĂŸen beim Gehen wahr, vielleicht spĂŒren Sie auch Unterschiede in den Unterschenkeln, den Oberschenkeln, der HĂŒfte?

Wahrnehmen, was ist – so gut es geht – fĂŒr einen kleinen Moment.

Sommer achtsam erleben

MBSR-Kurs ab 28.08.2018

StressbewĂ€ltigung durch Achtsamkeit – ein praktischer und theoretischer Zugang zur Praxis der Achtsamkeit und Selbsthilfe  zur StressprĂ€vention.
Dienstag: 18:00 –  20:30, vom 28.08.  – 23.10.18, Praxis Menzelstr. 7, Friedenau
Der Praxistag (Tag der Achtsamkeit) findet am Sonntag, 07.10.18 von 10:30 bis 16:00 statt.
Gerne können Sie ab sofort ein kostenloses VorgesprĂ€ch vereinbaren. Kosten incl. Kursmaterial und VorgesprĂ€ch: 350,00€