Achtsamkeit am Arbeitsplatz

In Unternehmen und Organisationen sind Stress, stressbedingte Fehlzeiten und steigende Burnout-F√§lle inzwischen f√ľr Fachleute wie Laien die zentralen Themen, wenn es um die Frage nach gesundheitlichen Risiken in der Arbeitswelt geht.

Immer mehr Menschen leiden unter der enormen Veränderungsgeschwindigkeit, der Arbeitsverdichtung durch zunehmende Globalisierung und technologische Erneuerungen oder den Wegfall von Arbeitsplätzen. Die Auswirkungen dieser Entwicklungen sind offensichtlich: Informationsflut, Arbeitsdruck mit der täglichen Hetze von Termin zu Termin, steigende Konflikte am Arbeitsplatz sowie fehlende Lebensbalance.
Daher sind wirksame Gegenpole umso wichtiger. Hierzu gehören Innehalten, Entschleunigung und Achtsamkeit.

Achtsamkeit nach dem Konzept der Mindfulness-based Stress Reduction (MBSR) unterst√ľtzt Menschen nachhaltig dabei, einen ges√ľnderen Umgang mit beruflichem Stress zu finden. Zudem belegen Studien: Eine auf Achtsamkeit und Wertsch√§tzung basierende Unternehmenskultur f√∂rdert die betriebliche Gesundheit, weil sie Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter nachhaltig verbessert.

Oerter achtsam leben Coaching und Betriebliche Prävention ©rufar, Colourbox

Ich biete verschiedene Formate an, die Sie bei einem aktiven, mitarbeiterInnenorientierten Gesundheitsmanagement unterst√ľtzen:

  • 1-2 Tages-Seminare: Die √úbungen in Achtsamkeit kennen lernen
  • Timeout@Work: 10 Wochen Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz
    Kursinhalte sind sieben alltagstaugliche Achtsamkeits-√úbungen (u.a. achtsame Entspannung und K√∂rperwahrnehmung, Atem- und Bewegungs√ľbungen), kognitive Impulse bspw. √ľber das eigene Grundverst√§ndnis von Arbeit oder Selbstverantwortung und Fragen, die zur Selbstreflexion anregen. (1x pro Woche, 60 oder 90 Min.)
  • Achtsamkeitsbasierte Stressbew√§ltigung (MBSR) als MitarbeiterInnenkurs
  • 2-4 st√ľndiger Workshop z. B. w√§hrend eines Gesundheitstages
  • ¬†Bildungsfreistellungen als Kompaktkurs (Einf√ľhrungskurse + Refresherkurse)

Angebote f√ľr Inhouse-Trainings erstelle ich Ihnen gerne auf Anfrage

 

Stimmen von KursteilnehmerInnen

“Gerne m√∂chte ich kurz √ľber die Dinge schreiben, die nach den beiden Kursen: Stressbew√§ltigung durch Achtsamkeit mein Leben positiv ver√§ndert haben:

Durch deine ruhige und angenehme Art, uns Hilfsmittel wie z.B. Meditation oder Gedankenst√ľtzen zur Erinnerung an die Achtsamkeit in Form von selbst auserw√§hlten Dingen an die Hand zu geben ist es mir gelungen, dass auch anzunehmen und umzusetzen.
Deine freundlichen Einladungen zu verschiedenen Achtsamkeits√ľbungen habe ich genutzt und das f√ľr mich Beste ausgesucht. Ich meditiere inzwischen fast regelm√§√üig, hetze nicht mehr durch den Alltag, nehme mich immer √∂fter selbst wahr und bin gut zu mir.
Das Wichtigste, was ich mitgenommen habe: Dankbar zu sein! Ich freue mich inzwischen z.B. dar√ľber, dass ich “ein Dach √ľberm Kopf” habe und viele andere kleine Dinge, die sonst selbstverst√§ndlich waren.

Diese beiden jeweils einw√∂chigen durch Bildungsurlaub unterst√ľtzen Kurse haben mir einen guten Start in ein weniger stressiges Leben gegeben. Ich habe danach weitere Kurse, wie z.B. PMR besucht. Allerdings muss ich auch dran bleiben und den Alltag bewusst erleben und gestalten ‚Äď ohne deine Unterst√ľtzung am Anfang w√§re ich weiter hilflos durch das Leben gelaufen. Daf√ľr bin ich dir sehr dankbar.”
(Ulrike, Teilnehmerin Bildungsfreistellung)

 

“Vielen Dank insbesondere f√ľr das f√ľr mich wichtigste Mitgebsel der vergangenen Woche in R. – n√§mlich etwas versuchen (!) nicht unmittelbar zu bewerten, sondern erst einmal anzuschauen und zu sagen
–> DA IST….!¬† ”
(J. Teilnehmerin Bildungsfreistellung)

 

Finanzierung

MitarbeiterInnen, die bei ver.di (oder einer anderen DGB-Gewerkschaft) organisiert sind, k√∂nnen im Rahmen des Gesundheitsprogrammes Betsi balance plus kostenfrei an einem MBSR-Kurs teilnehmen. Den Kurspreis √ľbernimmt die Gewerkschaft. (verd.i / DGB).

Au√üerdem¬†d√ľrfen Unternehmen pro Jahr und Mitarbeiter bis zu 500,00 ‚ā¨ steuerfrei f√ľr die Aufrechterhaltung der Gesundheit ausgeben. Arbeitnehmer k√∂nnen also bei ihrem Arbeitgeber anfragen, ob er ihnen einen MBSR-Kurs im Rahmen der Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit finanziert.