Achtsamer Spaziergang

Ich lade Sie in dieser Woche zu einem Spaziergang ein, in einen Park oder in den Wald. Nehmen Sie sich Zeit. Sp√ľren Sie Ihre F√ľ√üe, nehmen Sie bewu√üt den Untergrund wahr – hart oder weich oder vielleicht federnd – richten Sie Ihren Blick in die B√§ume, was sehen Sie, welche Farben, wie ist das Licht? Welche Ger√§usche h√∂ren Sie, vielleicht Vogelgezwitscher oder das Klopfen eines Spechts oder etwas anderes? Vielleicht m√∂gen Sie auch die Rinde eines Baumes oder Moos auf einem Stein mit den Fingern sp√ľren. Verbringen Sie diese Zeit f√ľr sich so neugierig und bewusst, wie es Ihnen m√∂glich ist. Vielleicht m√∂chten Sie auch etwas mit nach Hause nehmen, einen Stein, oder einen besonders geformten kleinen Ast oder etwas anderes, das Sie an Ihren bewu√üten Spaziergang erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.